DVG Bundessiegerprüfung Gebrauchshundsport
Wir gratulieren Björn Pansegrau (MV Troisdorf-Hütte), welcher mit Malinois Nasulands Sherlock den 5. Platz auf der diesjährigen BSP im Gebrauchshundsport erzielte.
Die beiden konnten sich mit 284 Punkten (94-96-94) durch eine starke Konkurrzenz aus ganz Deutschland und Nordamerika durchsetzen.
Hier findet hier die Vorführungen zum nachschauen auf Youtube:
Abteilung A     -     Abteilung B     -     Abteilung C


Bild 1

Damit qualifizieren sich Björn und Sherlock auch direkt zur VDH-Deutsche-Meisterschaft, welche vom 02. bis 04. August in Rheine/Westfalen stattfindet.
Wir wünschen viel Erfolg!

 


 

BH/VT-Kreismeisterschaft
am 13.04.2024 fand beim HSF Troisdorf-Hütte e.V.) die erste BH/VT-Kreismeisterschaft statt.

Kreismeisterin wurde Angela Wenz vom HSV Spich, herzlichen Glückwunsch!

WhatsApp Image 2024 04 14 at 13.10.38 2"

"Wer hätte das gedacht. Unser kleiner Jack ist BH Kreismeister. Auch wenn uns Grenzen gesetzt sind wird er vernünftig gearbeitet und das was er kann macht er mit viel Freude"

Alle Ergebnisse gibt es auf hier auf Caniva.


DVG Bundessiegerprüfung Rettungshundesport

Dieses Jahr fand die DVG Bundessiegerprüfung des Rettungshundesports in Leverkusen statt. Der MV Köln-Nippes hatte auf dem Gelände des Technischen Hilfswerks die Trümmersuche ausgerichtet.

Wir gratulieren Gisela van Beers und ihre Schäferhündin Aska von der lichten Tanne (MV Köln Nippes), welche in den Trümmern den 2. Platz erreichten.

Parralel wurde in Essen in der Flächensuche und in Bochum in der "Unterordnung und Gewandtheit" gearbeitet.
Insbesondere durch das positive Medienecho konnte hier nocheinmal gezeigt werden wie wichtig der Hundesport für die Allgemeinheit seien kann.

So schreibt die WAZ:

 


 

Werden Dackel und Schäferhund jetzt verboten?

Entwurf zum Tierschutzgesetz bedroht Hunderassen in Deutschland 

Im Februar wurde ein Entwurf für ein neues Tierschutzgesetz veröffentlicht. Viele der dort gemachten Änderungsvorschläge, wie die Regulierung des Online-Handels mit Tieren oder
das Vorgehen gegen den illegalen Welpenhandel, sind sinnvoll.

Ein weiterer wichtiger Bereich, den der VDH unterstützt, ist die Bekämpfung von Qualzuchten.
Niemand möchte einen Mischling oder Rassehund haben, der Atemprobleme, chronische Augen- und Hautentzündungen oder Erkrankungen an der Hüfte hat.
Die Hobbyzüchter, die im VDH zusammengeschlossen sind, arbeiten daher mit Zuchtprogrammen an der stetigen Verbesserung der Gesundheit ihrer Hunde.

Im neuen Tierschutzgesetz sind allerdings Vorgaben enthalten, die das Ende vieler gesunder Hunderassen in Deutschland bedeuten könnten.
Im Entwurf sind verschiedene Krankheitsmerkmale aufgeführt, die zu einem Zuchtverbot für gesunde Hunde führen können.
Leider sind viele der genannten Merkmale unbestimmt und nicht eindeutig.
Dies lässt einen großen Interpretationsspielraum zu, der die Gefahr von falschen oder überzogenen Auslegungen birgt und zu großer Rechtsunsicherheit bei den Vollzugsbehörden,
Tierärzten, Züchtern und Hundehaltern führen wird.

            

Hier findet ihr den Link des VDH zur Petition. (www.change.org)


Neue Gestaltung der DVG Leistungsurkunden und Mitgliedsnummern

In 2024 werden wir die neue Mitgliederverwaltung einführen. Dies geht nur schrittweise. Im ersten Schritt werden aktuell die Leistungsurkunden über das neue Programm erstellt.

Im Zuge der Umstellung erhalten alle DVG-Mitglieder auch neue Mitgliedsnummern. Diese haben eine bestimmte Struktur, so dass man anhand der Mitgliedsnummer direkt den Verein erkennen kann.
Alle Mitgliedsnummern beginnen mit den Ziffern 03, dann folgt die Vereinsnummer (LV-KG und MV) und dann fortlaufende Nummern im einzelen Verein.

Beispiel für die Mitglieder der KG Köln:

Max Mustermann Mitgliedsnummer 03 05 6 012 0078

03 = Kennung DVG
05 = LV Nord-Rheinland
6 = KG Köln
012 = MV Spich 1959 e.V. 
0078= fortlaufende Nummer im MV

Auf allen Leistungsurkunden, die ab dem 25.03.2024 hier in der HG ausgestellt wurden und werden, erscheint als Mitgliedsnummer nur noch die neue Mitgliedsnummer.
Diese stimmt momentan nicht mit der Mitgliedsnummer auf dem Mitgliedsausweis überein.
Als Kontrollfunktion kann man aber die Vereinsnummer vom Mitgliedsausweis mit den Ziffern 3-8 der neuen Mitgliedsnummer vergleichen und einen Namensabgleich durchführen.

Im Laufe des Jahres, spätestens zu Beginn 2025, werden auch die Mitgliedsausweise dann die neuen Mitgliedsnummern ausweisen.


VDH Anti-Doping Regelungen und Leitfaden für Hundesportveranstaltungen

Im Rundschreiben 4/2024infomiert der VDH über die zukünftige Umsetzung der Anti-Doping Regeln und veröffentlicht einen Leitfaden zu VDH-Hundesport-Veranstaltungen

VDH Durchführungsbestimmungen Dopingkontrollen

VDH Leitfaden Hundesportveranstaltungen


Offene Kreismeisterschaft GHS
Am 13./14 April 2024 finde die offene Kreismeisterschaft beim MV Troisodorf Hütte statt.
Samstag: BH/VT (VDH)
Sonntag: FCI-IGP 1-3

Leistungsrichterin: Melanie Wefers

Die Kreismeisterschaft wird als offene Veranstaltung ausgetragen, sodass auch nicht KG-Mitglieder ein Ausbildungskennzeichen erwerben können.

Der Vorstand der KG Köln und der MV Troisdorf Hütte freut sich auf eine tolle Veranstaltung mit Euch!

Den Link zur Anmeldung (dvg.caniva.de) findet ihr hier!


Termin der Landesmeisterschaft Rally-Obedience 2024 
ACHTUNG! TERMINVERSCHIEBUNG

Im Sportjahr 2024 findet die Rally-Obedience Landesmeisterschaft am 19.05.2024 statt.

Landesmeisterschaft FCI IGP
Auf der diesjährigen Landesmeisterschaft der Gebrauchshunde konnte sich Björn Pansegrau (HSF Troisdorf-Hütte e.V.) mit seinem Sherlock den
Landesmeistertitel mit (99/96/93) 288 sichern. Herzlichen Glückwunsch!
Damit haben Björn und Sherlock auch einen garantierten Startplatz auf der DVG Bundessiegerprüfung.
Ebenso gratulieren wir Hermann Josef Wenz (MV Spich 1959 e.V.) mit Hades zu 256 Punkten und dem 12. Platz.

Die kompletten Ergebnisse der Landesmeisterschaft FCI IGP findet ihr hier! www.lv-nrl.de 

Landesmeisterschaft Rally-Obedience
Am 06. und 07. Mai fand beim HSV Neuss-Norf die diesjährige Landesmeisterschaft Rally-Obedience statt.
Am Samstag ging es los mit den Beginnern, Klasse 1 und Klasse 2.
Aus der Kreisgruppe Köln starteten Teams aus den Vereinen HSV Dormagen-Süd und HSG Rhein Sieg.
Neben netten Gesprächen mit gleichgesinnten und jeder menge Spaß waren diese dabei auch noch sehr erfolgreich.

In der Beginnar-Klasse erreichte Susanne Meyer-Ricks und Ricky Rix den 2. Platz mit 99 Punkten.
Wilfried Stasiak mit Pelle und Gerti Stasiak mit Edda erreichen beide mit 84 Punkten die Plätze 15 und 16.
Entscheidend waren hier lediglich 8 Sekunden, welche Winfried schneller war.

Weiter ging es für die Teams der KG in der Klasse 2, Vanessa Berthold mit ihrem Amor erreiche hier den 11. Platz mit 90 Punkten.
Annette Ludwig mit Valentino den 15. Platz mit 88 Punkten und Sabine Buchholz mit Emma den 22. Platz mit 73 Punkten.

Der Sonntag startete mit der Senioren Klasse. Annette Ludwig ging direkt zwei mal an den Start und wurde mit 100 Punkten und dem Landesmeister-Titel für ihre Amy belohnt.
Auch mit Duke erreichte sie 100 Punkte war aber diesmal 12 Sekunden langsamer und erreichte den 5. Platz.

In der Königsklasse, der Klasse 3, landete Jennifer Meier mit Kari-Kiu auf Platz 3 und erhielt 95 Punkten.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und hoffen, dass ihr eurer persönliches Ziel erreicht habt. Ebenso drücken wir euch die Daumen für die Bundessiegerprüfung!

Die kompletten Ergebnisse der Landesmeisterschaft Rally-Obedience findet ihr hier! www.lv-nrl.de

Neuer Verein in der Kreisgruppe
Wir freuen uns den MV Köln-Dünnwald (05-6-25) in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.
Der MV Köln-Dünnwald betreibt auf der Platzanlage des Dobermannverein Abteilung Köln den Gebrauchshundsport. 

Jahreshauptversammlung des LV Nord-Rheinland
Am 26.02. fand in der Bürgerhalle Inden die JHV unseres Landesverbandes statt. Gleich zu Beginn wurde unser 1. KG Vorsitzender Manfred Klingele nicht nur für seine jahrelange Tätigkeit zum Ehren-Leistungsrichter ernannt, auch wurde ihm die DVG Ehrenmitgliedschaft verliehen.



Im weiteren sprach die JHV Sandra Borchert, das Vertrauen aus und hat sie zur Beauftragten des LV für Hoopers ernannt.

VDH-Hundeführerschein
Im Rundschreiben 2/2023 teilt der VDH mit, dass der VDH-Vorstand beschlossen hat den VDH-Hundeführerschein einzustellen. Die geringe Nachfrage stand in keinem Verhältnis zu Personal- und Verwaltungskosten, so der VDH.
Zukünftig soll die VDH-Begleithundeprüfung im Mittelpunkt der der Basisausbildung stehen.

Am 22.01.2023 fand in Köln-Godorf die Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe statt.
Neu in den Vorstand der Kreisgruppe wurden Angela Wenz zur OfG und Annette Spelger zur OfA gewählt. Michael Kazmierczak übernimmt, neben dem Amt des OfJ, das Amt des OfT.

DVG News

Nachrichten aus der Welt des Hundesports
  • VDH AntiDoping-Bestimmungen und Leitfaden Hundesportveranstaltungen

    mit Rundschreiben 04/2024 vom 26.04.2024 hat der VDH die aktualisierten Anti-Doping-Regelungen und einen Leitfaden für Hundesportveranstaltungen veröffentlicht. Alles Dokumente liegen nun mit der VDH Tierhschutz Website an einem zentralen Ort auch in englischer Sprache. Alternativ finden Sie die Informationen auch auf der VDH HP unter https://www.vdh.de/hundesport/dopingbestimmungen/  

  • Werden Dackel und Schäferhund verboten?

    VDH Petition gegen die unverhältnismässige Umsetzung des TSch-Gesetz

    Bitte weiter teilen, da geht noch was!

    Neue Petition:

    Anpassung des Tierschutzgesetzes dringend erforderlich!

    Werden Dackel und Schäferhund verboten? Entwurf des Tierschutzgesetzes bedroht Hunderassen in Deutschland Im neuen Tierschutzgesetz sind Vorgaben enthalten, die das Ende vieler gesunder Hunderassen in Deutschland bedeuten könnten....

  • DVG HUNDESport - digital

    Ab der Ausgabe 04-2024 (August) ist die DVG Zeitung HUNDESport als Digitalausgabe  erhältlich. Zum Empfang ist es für DVG Einzelmitglieder notwendig sich in dem DVG internen Newsletter sich hierfür anzumelden. 

  • Meldegeld DVG BSP Obedience

    Die bestätigten Teams (https://dvg-hundesport.de/home/sportarten/obedience/bundessiegerpruefung/2024.308.de.html ) werden gebeten, das allfällige Meldegeld in Höhe von 20,00 € bis eingehend 01.07.2024 unter Verwendung folgender Kontodaten zu zahlen.

    HSC Hanseat Lübeck

    Sparkasse zu Lübeck

    IBAN DE22 2305 0101 0007 7050 15

    Hinweis: Das Meldegeld für Jugendliche Starter*innen zahlt die DVG Kasse an den Ausrichter!